Spatzennest

Startseite oben

Wir lernen keine Fremdsprachen, sondern legen Wert auf ein harmonisches Miteinander. Die Kinder sollen Freiräume haben und sich bewegen können. Wir malen, basteln, singen oder turnen und verbringen viel Zeit im Freien. Wir machen gemeinsam Brotzeit und natürlich feiern wir auch gerne.

Eine Eltern-Kind-Initiative erfordert auch die Mitarbeit der Eltern. Wir sind Arbeitgeber, Mieter, Eltern und Freunde zugleich. Der Verein finanziert sich durch Elternbeiträge und wird von der Landeshauptstadt München und dem Bayerischen Staatsministerium gefördert. Dies bedeutet für die Eltern die Übernahme von Pflichten, Mitbestimmung in der Gruppe und ein lebendiges Miteinander im Interesse der Kinder.

Zu den Pflichten gehören die regelmäßige Teilnahme an den Elternabenden, die Übernahme von organisatorischen Arbeiten in einem Elternamt, sowie gelegentliche Elterndienste zur Unterstützung bzw. Vertretung der BetreuerInnen.

Unsere Elterninitiative betreut insgesamt 12 Kinder pro Tag im Alter von 18 Monate bis 3 Jahren.

IMG_1275